Schlagwort-Archive: POST

HTTP 405 – Method not allowed (Methode nicht erlaubt)

Wenn Sie eine Internetseite öffnen, schicken Sie einen sogenannten HTTP-Request / HTTP-Aufruf an den Server, auf dem die Internetseite gespeichert ist. Sie übermitteln damit Ihre Absicht, auf den Server zuzugreifen. Damit der Server versteht, was Sie genau von ihm möchten, beinhaltet ein jeder Aufruf eine sogenannte Methode.

Der HTTP 405 Fehler besagt, dass die aufgerufene Methode vom Server nicht gestattet wurde. Der Webserver kann zum Beispiel so konfiguriert worden sein, dass er einzelne Methoden nicht zulässt. So kann es zum Beispiel sein, dass Sie via POST (siehe unten) Daten an den Webserver schicken wollen, dies jedoch nicht zulässig ist. Sind Sie der Meinung, dass an dieser speziellen Stelle das Senden von Daten via der Methode POST eigentlich funktionieren sollte, kontaktieren Sie bitte den Webmaster der entsprechenden Seite, damit er seine Webserver-Einstellungen überprüfen kann.

Liste von HTTP Methoden

Die verschiedenen Methoden können sein:

  • CONNECT – Existiert erst seit HTTP Version 1.1 und wird hauptsächlich für das Tunneln über Proxies verwendet.
  • GET – Aufruf einer bestimmte Ressource, zum Beispiel einer HTML-Datei oder eines Bildes
  • POST – Senden von Daten an den Webserver, zum Beispiel wenn ein Formular abgeschickt wird
  • PUT – Zum Beispiel für den Upload einer neuen Webseite auf einen Server
  • DELETE – Löschen von Daten auf dem Webserver
  • TRACE – Eine Art Prüfaufruf zwischen Webserver und Client
  • HEAD – Ruft lediglich Metadaten vom Server ab, ansonsten ähnlich wie GET
  • OPTIONS – Findet heraus, welche Kommunikationsmöglichkeiten zwischen Client und einer Ressource möglich sind, ohne eine dieser Kommunikationsmöglichkeiten direkt anzuwenden